Include TopMenue
Include LeftMenue

Homöo-Isopathie

Die Homöo-Isopathie ist eine Behandlungsmethode, die sich von der Homöopathie ableitet. Während die klassische Homöopathie "Ähnliches mit Ähnlichem" heilt, wurde bei der Homöo-Isopathie diese Idee weiterentwickelt, indem das Ziel "des Gleichen" verfolgt wird bzw. indem die körpereigenen Informationen bzw. Stoffe verwendet werden. Der Grundsatz hier lautet "Gleiches mit Gleichem" heilen.

Dem Patienten werden, je nach Beschwerdebild, einige Körpersubstanzen (z. B. Blut, Speichel etc.) entnommen und zu einem für den Patienten ganz individuellen und persönlichen homöo-isopathischen Arzneimittel in Form von Tropfen oder Globuli (Streukügelchen) aufbereitet.

Ein Beispiel der Homöo-Isopathie ist die KSV (Körper-Substanz-Verdünnung). Hierbei handelt es sich um eine Eigennosode bzw. Autonosode. Nosoden (griechisch: "nosos" steht für "Krankheit") sind homöopathisch aufbereitete Mittel. Die Grundlage für die KSV bilden der aktuelle Gesundheits- bzw. Krankheitszustand des Betroffenen, sowie die chemischen Stoffe und Gifte, die zur Zeit der Probenentnahme in den abgenommenen Körpersubstanzen vorhanden sind. Als Ausgangssubstanzen für eine homöo-isopathische Aufbereitung eignen sich u.a. Blut, Nabelschnurblut, Urin, Stuhl, Sputum, Haare, Gewebematerial, Muttermilch, Sperma, Hautschuppen, Sekret, etc.

Zu Beginn des Lebens, unmittelbar nach der Geburt eröffnet sich die einzigartige Möglichkeit, Nabelschnurblut und damit embryonale Stammzellen zu gewinnen. Diese Chance bietet sich nur einmal im Leben für wenige Minuten. Die sogenannte Neugeborenen-KSV ist ein, aus Nabelschnurblut hergestelltes individuelles Arzneimittel für Ihr Kind. Dieses Arzneimittel in Form von Globuli kann Ihr Kind sein Leben lang begleiten.

Nicht nur diese Chance kann man nutzen. Es besteht auch die Möglichkeit z.B. bei einer Operation Gewebematerial zu erhalten und daraus ein persönliches Arzneimittel herstellen zu lassen.

Anders als bei herkömmlichen homöopathischen Arzneimitteln handelt es sich bei der KSV um ein persönliches, individuelles Arzneimittel, dessen Ausgangssubstanz vom Patienten selbst kommt und in Form einer Einzelanfertigung auch nur für diesen hergestellt wird. Durch die Verwendung der körpereigenen Stoffe enthält das Arzneimittel das gesamte psychische, physische und mikrobiologische Terrain des Patienten sowie alle Informationen über Gift- und Schadstoffe, die zum Zeitpunkt der Probenentnahme im Körper vorhanden sind.

Die Homöo-Isopathie wirkt ganzheitlich und hat eine Vielzahl von Einsatzgebieten.



Include Fusszeile